10 Gründe für liquide alternative Anlagen

“Bargeldcharakter”und positive Erträge 

Die Alpha-Generierung zielt auf  signifikante zusätzliche Renditen über dem negativen Cash Niveau ab (annualisierte Zielrenditen 3-5%).

Positive Renditen in steigenden und fallenden Aktien bzw Anleihe märkten

Schützt das Kapital durch Absicherung und Short-Alpha-Positionierung mit dem Ziel von  Marktunabhängigkeit.

Reduziert das Portfoliorisiko und die Volatilität

Sucht nach differenzierten Renditen. Dies führt zu einer geringen Korrelation mit anderen Anlageklassen. Eine verringerte Volatilität erhöht das risikobereinigte Renditeprofil.

Erhält Zugang zu “Top” Investmentmanagern

Hedge-Fonds-Manager Fähigkeiten sind mit Einschränkungen wie Kapazität verbunden, denn Manager versuchen, ihr eigenes Kapital kurzfristig zu schützen.

Gemeinsame Interessenausrichtung

Internes Manager-Kapital und starke Überzeugung bringen Manager und Anleger mit dem zusätzlichen Risiko in Einklang, das erforderlich ist, um attraktivere Renditen zu erzielen.

Keine Illiquiditätsprämie

Liquiditätsstrategien mit der richtigen Skalierbarkeit und einem geeigneten Anlageinstrument bieten den Anlegern eine angemessene Liquidität. Man sollte jedoch mindestens 3 bis 5 Jahre lang über den gesamten Marktzyklus investieren und sich der unerwünschten Freiheit widersetzen, die die Liquidität mit sich bringt. Nur wenn man weiss,  was sich im Portfolio befindet, kann man diese Entscheidung treffen.

AIFS über Managed Accounts ermöglichen Kontrolle über Vermögenswerte

AIFs transferieren traditionelle  Offshore-Strategien in europäisch regulierte Investmentgesellschaften.

AIFS über Managed Accounts: Man hat vollen Einblick, was sich in dem Portfolio befindet

Vollständige Portfoliotransparenz, die eine vollständige Überwachung, Risikomanagement und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften ermöglicht.

Tägliche Bewertung erzielbar

Keine Preisopazität, Begrenzung des Bewertungsrisikos und Erreichen einer „echten“ Liquidität.

AIFS über Managed Accounts ermöglicht verbesserte Solvabilitätskennzahlen und ESG-Berichterstattung 

Marktneutralitätsaspekte tragen dazu bei, den Solvabilitätskapitalbedarf von Versicherungsunternehmen zu senken.

 

Die Portfoliotransparenz ermöglicht die Anwendung verschiedener ESG-Berichte und die interne Einhaltung der ESG-Richtlinien.

Bourne Park Capital Ltd. is authorised and regulated in the UK by the Financial Conduct Authority.
©2020 by Bourne Park Capital.

Privacy Policy   Disclaimer